Artikel von Eser, Weingut H. T.

Seit dem Jahr 2004 arbeiten die Brüder Christoph und Thomas Eser zusammen. Als Winzer und Önologen setzen sie all ihr Wissen ein, um uns stets typische Rheingauer Weine mit ihrer unverkennbaren Handschrift kredenzen zu können.
Derzeit werden von ihnen 11 ha Weinberge in der Gemarkung Oestrich-Winkel bewirtschaftet, die überwiegend mit Rieslingreben bestockt sind. Auf dem Rest stehen vor allem Burgunderreben.
Besonders schätzen sie dabei das Durchschnittsalter ihrer Reben, das mit über 20 Jahren ein Garant für Trauben besonderer Güte ist. Die ältesten Rebstöcke sind 60 Jahre alt und in der Lage Lenchen zu finden. Neben der Lage Oestricher Lenchen haben sie Reben im Mittelheimer St. Nikolaus und im Oestricher Doosberg stehen. Lagen, die für das „Erste Gewächs“ klassifizierte Flächen aufweisen. Im Doosberg sind sogar alle ihre Parzellen hierfür klassifiziert.
In den Weinbergen arbeiten sie, wo immer möglich, mit der Natur. Ertragsreduzierter Weinbau ist dabei oberstes Gebot, um reife und aromareiche Trauben zu ernten. Selektiv gelesen, werden diese dann zügig und sehr schonend gekeltert. Für ihre Weine verwenden sie nur Moste aus den ersten Pressungen, welche mit Leidenschaft und Können im alten Gewölbekeller vergoren werden.

Kategorien

Erzeuger

WERBUNG


* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben